Vitality Synbiotic Panda

Ein guter Start für Mutter und Kind

 

Unser Darm hat wesentlichen Einfluss auf unser Immunsystem: 80% unserer Immunzellen sind im Darm angesiedelt. Gerade wenn in der Familie allergische Erkrankungen vorkommen, kann es in der Schwangerschaft zu einer Verschiebung der Balance zwischen wichtigen Immunzellen, den TH1- und TH2-Zellen, kommen. Dieses „Ungleichgewicht“ kann sich von der Mutter auf das Baby übertragen – Allergien sind dann vorprogrammiert.

 

Für wen ist Vitality Synbiotic Panda geeignet?

Wenn in Familien allergische Erkrankungen gehäuft auftreten, kann es in der Schwangerschaft zu Veränderungen des Immunsystems kommen – es entsteht ein Ungleichgewicht zwischen zwei wichtigen Gruppen von Immunzellen (den so genannten TH1- und TH2-Zellen), das sich von der Mutter auf das Baby übertragen kann.

Diese allergische Verschiebung kann man jedoch mit ausgewählten probiotischen Bakterien regulieren. Vitality Synbiotic Panda wurde in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelt und die positiven Effekte in mehreren großen Studien klar belegt: Das Auftreten von allergischen Erkrankungen bei gefährdeten Babys konnte um 80 % reduziert werden, wenn Vitality Synbiotic Panda sowohl in den letzten beiden Schwangerschaftsmonaten als auch im gesamten ersten Lebensjahr der Kinder täglich eingesetzt wurde.

Wie funktioniert Vitality Synbiotic Panda?

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Vitality Synbiotic Panda das kindliche Immunsystem regulieren kann, wenn dieses Probiotikum ab dem 8. Schwangeschaftsmonat von der Mutter angewandt, und vom Kind ab dem ersten Lebenstag eingenommen wird.

Vitality Synbiotic Panda ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei einer immunologischen Dysbalance zwischen TH1- und TH2-Zellen.

Die 3 enthaltenen, wissenschaftlich erforschten Bakterienstämme weisen folgende Eigenschaften und Merkmale auf, denen das Produkt seine Zweckbestimmung verdankt:

  • Gleichen einen Mangel an TReg-Zellen aus
  • Induzieren die Bildung von Interleukin-10
  • Regen die Produktion kurzkettiger Fettsäuren (SCFA) an
Vitality Synbiotic Panda bei immunologischer Dysbalance

Packungsgrößen

30 Beutel à 3 g

60 Beutel à 3 g

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Zum Diätmanagement bei einer immunologischen Dysbalance zwischen TH1- und TH2-Zellen.

Allgemein: 1 x täglich 1 Beutel Vitality Synbiotic Panda (= 3 g) in ca. 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 10 Minuten Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme auf möglichst leeren Magen.

Babys: Rühren Sie 1 x täglich 1 Beutel Vitality Synbiotic Panda in 1 Esslöffel Muttermilch oder abgekochtes Wasser ein und träufeln Sie diese spezielle Mischung mit einer Pipette direkt in den Mund des Säuglings. Wenn Sie Ihr Baby nicht stillen, rühren Sie jeden Tag 1 Beutel Vitality Synbiotic Panda in das Fläschchen ein (Achtung: Nicht über 40° C erwärmen).

Schwangerschaft: Aufgrund der Studiendaten wird empfohlen, bei allergischer Dysbalance Vitality Synbiotic Panda spätestens ab dem 8. Schwangerschaftsmonat täglich anzuwenden.

Stillzeit: Selbstverständlich kann die junge Mutter Vitality Synbiotic Panda weiterhin jeden Tag selbst einnehmen.

Reisstärke, Maltodextrin, Bakterienstämme*

*3 humane Bakterienstämme mit mindestens 3 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 3 g):

Lactococcus lactis W58

Bifidobacterium lactis W52

Bifidobacterium bifidum W23

 

Frei von Hormonen, tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose.

Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit.

 

pro 3 g (= 1 Port.) 100 g
Brennwert 49,24 kJ
11,76 kcal
1.640 kJ
392 kcal
Fett 0,01 g 0,37 g
davon gesättigte Fettsäuren < 0,01 g 0,20 g
Kohlenhydrate 2,84 g 94,70 g
davon Zucker < 0,01 g 0,27 g
Eiweiß 0,07 g 2,43 g

Salz

< 0,01 g 0,09 g

 

pro 3 g (= 1 Port.) 100 g
Natrium 1,04 mg 34,63 mg